NEU

💚 TOY REINIGER – FÜR DEINEN STIMULATOR

Worauf sollte man bei einem Toy Reiniger achten?
Was für einen Reiniger benötigt man wirklich, man sollte sich die Frage immer stellen wenn man einen Dildo oder Stimulator reinigen möchte, reicht es meistens nicht nur aus mit heißen Wasser oder Seife zu reinigen, vor allem kann man einen Glas Dildo auch schlecht ins kochendes Wasser legen, weil sonst das Glas zerspringen würde. Aber bleiben wir jetzt bei den Druckwellen- Stimulatoren, am einfachsten geht es mit einen sogenannten Toy Reiniger mit Desinfektionsmittel.

Angebot JOYDIVISION 13901 Reinigungs-, Pflege-, Desinfektionsmittel CLEAN'N'SAFE 200ml
Deluxe Toy Cleaner Spray Tadellos, Desinfizierendes Reinigungsspray ohne Alkohol & Einwirkzeit, sanfte und hygienische Reinheit auch für Silikon Sex-Toys (250ml), von Venize

Letzte Aktualisierung am 7.04.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Druckenwellen-Stimluatoren die meistens mit Akku oder Batterien betrieben werden sollten auch nicht ins kochendes Wasser legen.

Wenn wir jetzt mal die Satisfyer Pro Modell als Beispiel nehmen. Diese Geräte sind nur bis 60 Grad Celsius verträglich laut Bedienungsanleitung und sind für IPX7 gekennzeichnet. (IPX7) Also für kurzzeitiges untertauchen und ein anderer Faktor wäre noch das man die Batterien und den Akku beschädigen würde. Wenn man Sie ins kochende Wasser legen würde.

Man könnte zwar den Aufsatzkopf der aus Silikon besteht, dem man auch abnehmen kann. Mit kochendem Wasser übergießen aber ob der Kopf das lange mit macht ist zu bezweifeln. Deswegen eignet sich ein Toy Reiniger am geeignetsten dafür.

Worauf man noch achten solle?
Das der Reiniger Silkon und Kunstoff verträglich sind, weil meistens alle Druckwellen-Stimulatoren aus diesen beiden Werkstoffen bestehen.